KG auf neurophysiologischer Basis

Diese Behandlungsmethode setzen wir ein, um die gesamten Muskelketten zu aktivieren und um Aktivitäten in Bereichen zu erzielen, die der Patient nur schlecht oder gar nicht bewegt.

Dabei arbeiten wir statisch und dreidimensional, um die funktionelle Gesamtbewegung des Körpers wiederherzustellen und zu verbessern.

Durch die verschiedenen Techniken wie Kräftigung, Bewegungserweiterung, Koordinations- und Gleichgewichtsschulung soll ein physiologisches Bewegungsverhalten erreicht werden.

Insbesondere nach längeren Ruhephasen durch Ruhigstellung der betroffenen Körperstelle durch Gips oder nach Operationen, nach Schlaganfällen oder Amputationen ist diese Behandlungsmethode zielfördernd.